S C H N O D D E L W E L T
   
Was sind denn Schnoddel?
Schnoddel habe ich anno 2010 meine Puppen genannt.
Ich habe sie selber entworfen und nach eigenen Schnitten genäht.

Sie haben freche Gesichter mit großen Nasen und Segelohren.
Ihre Körper haben lange Arme, große Füße, auch Zehen und Finger
und das Geschlecht erkennt man nicht nur an der Kleidung.

Schnoddel stehen ganz allein, egal ob barfuß oder mit Schuhen.
Sie können ihre Beine biegen, den Kopf drehen, heben und neigen.
Die Arme hängen lässig runter, der Ellenbogen ist ein Stoffgelenk,
die Hände können gut etwas festhalten.

Sie sind aus Velourstoff, den es in vier Farben gibt.
Gefüllt habe ich sie mit Schafwolle und Sand und zum Teil verdrahtet.
Die Schnoddelwelt
Schon als Kind habe ich die kleinen Dinge geliebt,
ich wollte alles so echt wie möglich haben, nicht künstlerisch verändert,
reduziert oder abstrahiert, wie das bei Spielsachen leider oft der Fall ist.

Heute habe ich nun endlich die Möglichkeiten und die Zeit,
eine kleine "reale" Welt zu basteln und die Schnoddel sind
die Bewohner dieser Welt, weil sie so schön beweglich sind.

Wenn ich auch leider nicht mehr damit spielen kann
(es macht mit über 50 einfach keinen Spaß mehr),
so kann ich es doch fotografieren und auf die Enkel warten.

Die kleinen Dinge sind, wenn irgend möglich, selber angefertigt
im Maßstab 1:3 bis 1:4.



Geburtstagskalender
Nele04.Januar
Karlie06.Januar
Alex13.Januar
Opa Werner17.Januar
Piet20.Januar
Tabita26.Januar
Kaljo26.Januar
Susanne29.Januar

Daniel22.Februar
Amin23.Februar
Christoph24.Februar


Tilly22.April

Nikos04.Mai
Micky27.Mai

Sascha04.Juni
Annie05.Juni
Otto07.Juni
Oma Rosa13.Juni
Taya17.Juni
Thabo19.Juni


Dina02.August
Luisa07.August
Tinus10.August
Fiene18.August

Baby Paul04.September
Baby Emma10.September
Ferris19.September

Tobias25.Oktober
Rosi30.Oktober

Baby Betty10.November
Mingo11.November
Sally20.November
Laura21.November
Oma Hilde25.November
Peter26.November
Tula28.November

Opa Willy04.Dezember
Oskar09.Dezember